Naturkosmetik

Da unsere Haut mit einer gesamten Fläche von rund 2 m² unser größtes Ausleitungsorgan ist, sollte sie durch die verwendeten Pflegeprodukte (welche oft eine Menge an synthetischen Inhaltsstoffen, Hormonen und andere schädliche Füllstoffe enthalten) nicht unnötig belastet werden, denn über unsere Schweiß- und Talgdrüsen können überschüssige Toxine und Säuren aus unserem Organismus geschwemmt werden. Dies geschieht vor allem, wenn unsere anderen Ausleitungsorgane (Darm, Nieren und Leber) überlastet sind. Vor einiger Zeit habe ich die natürlichen, veganen Pflegeprodukte der Firma RINGANA für mich entdeckt.

RINGANA garantiert 100% Frische, 100% Nachhaltigkeit, 100% Konsequenz und 100% Wirkstoff. Alle Pflegeprodukte haben ein (kurzes, aber nicht zu kurzes) Ablaufdatum und die Produkte sind maximal 2 Wochen "alt", wenn Sie bei Ihnen zuhause eintreffen. 

RINGANA ist Vorreiter, was das wichtige Thema "Umwelt, Mikroplastik, Erdöl, Nachhaltigkeit" betrifft und hat im Jahr 2015 den Klimaschutzpreis gewonnen. RINGANA, mit Sitz in Österreich, ist übrigens die einzige Firma, die eine Volldeklaration auf all ihren Produkten ausweist - das bedeutet, auch Inhaltsstoffe unter 1% werden von RINGANA ausgewiesen. 

Gerade durch meine Neurodermitis und insgesamt extrem empfindliche Haut bin ich wirklich auf gute und natürliche Inhaltsstoffe angewiesen! Und ich bin bei RINGANA erfolgreich fündig geworden. Daher möchte ich Ihnen ein paar vereinzelte Pflegeprodukte vorstellen, welche Sie ausnahmslos in meinem Badezimmer finden. Vorab können Sie aber gerne selbst ein bisschen stöbern und sich auch über die Firma und seine unglaubliche Philosophie informieren. Glauben Sie mir, es lohnt sich! 

Hier gelangen Sie zur Webseite von RINGANA. 

Und hier gelangen Sie nun zu meinen einzelnen Empfehlungen:

 

Haarkuren

Gesichts- und Körperpflege

Shampoos

Waschmittel


Kommentare: 0